Selbsthypnose lernen, Seminar bei Fulda

Sich mit Selbsthypnose selbst zu helfen lernen

Herzlichen Glückwunsch – Sie haben sich für einen Kompaktkurs in der Selbsthypnose entschieden. Sie werden dabei Erfahrungen machen, die Ihr Leben zum positivem verändern werden!

Selbsthypnose
Selbsthypnose

Der Kurs ist so aufgebaut, dass wir zuerst die Theorie gemeinsam durchgehen. Hierbei sollten Sie alle Fragen stellen, die Sie beschäftigen, damit wir uns anschließend auf den praktischen Teil konzentrieren können. Der praktische Teil erlaubt es Ihnen, in Ruhe die Techniken zu proben. Ich stehe Ihnen dabei zur Seite. Anschließend führen Sie das Programm zu Hause fort. Das Programm ist Stufenweise aufgebaut, damit Sie sicher an Ihrem Ziel ankommen.

Wenn Sie nach Hause gehen, sollten Sie verstanden haben, was Hypnose ist, wofür Sie die Selbsthypnose anwenden können und worauf Sie achten sollten. Die ersten praktischen Übungen haben Sie dann bei mir erfolgreich gemeistert und Sie sind in der Lage, die weiteren Übungen zu Hause zu praktizieren. Wenn Sie die Anleitungen zu Hause durchgearbeitet haben, können Sie eine Trance sicher erzeugen, sich selber Suggestionen geben und wieder ausleiten.

Es kursieren viele Anleitungen und Suggestionstexte im Internet. Die Do-it-yourself Mentalität hat sich im Bereich Hypnose auch etabliert. Bevor Sie solches an sich selber anwenden, prüfen Sie bitte unbedingt die Quelle (es sollte von einem zertifizierten Hypnose-Coach oder Therapeut stammen). Ihre Sicherheit geht vor!

Selbsthypnose ist ein Weg zur Selbstheilung. Nichts ist unmöglich, wenn das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein kooperiert!

Was ist denn Selbsthypnose, ist es überhaupt möglich?

Selbsthypnose ist in erster Linie eine selbst induzierte Erfahrung. Dabei geht es darum, das eigene unbewusste Potential zu benutzen. Sie sind dabei in der Lage, einen kontrollierten Trancezustand zu erreichen.

Die Trance ist ein natürlicher Zustand, den Sie bestimmt schon des Öfteren erlebt haben:

  • Sie haben sich bei einer Tätigkeit verletzt, verdrängen aber den Schmerz, um weiterzumachen = hoch motivierte Verfassung

  • Fasziniert hören Sie jemandem zu, dabei blenden Sie alle Umgehungsgeräusche aus =  unbewusste Lernhaltung

  • Sie widmen sich einer Tätigkeit zu und vergessen die Außenwelt = absorbierter Arbeitszustand

  • Völlig versunken ein Buch lesen, ein Konzert lauschen oder einen Film betrachten

  • Tagträume = Ihr Fokus ist hierbei in Ihr Inneres gerichtet

  • Kurze Phase vor dem Einschlafen (ca. 18 Sekunden)

In der Selbsthypnose erreichen Sie eine leichte bis mittlere Trancetiefe, die völlig ausreichend ist, um Ihre Ziele zu erreichen.

Wofür können Sie Selbsthypnose nutzen:

  • Rasche Selbsthilfe in Krisen

  • Eine Insel der Ruhe und Frieden für sich aufbauen

  • Stressbewältigung im Alltag

  • Unterstützung vor und während wichtiger Prüfungen und Gesprächen

  • Förderung der Kreativität

  • Einschlafhilfe

  • Glaubensätze verankern / verändern

  • Unterstützung beim Abnehmen / Raucherentwöhnung

  • Schmerzabschaltung

Sie erlernen einfache und fortgeschrittene Techniken um eine Selbsthypnose einzuleiten und wie Sie selbst mit korrekten Suggestionen arbeiten können. So können Sie Ihre Ziele unterstützen oder eine tief erholende Entspannung praktizieren.

Selbsthypnose setzt voraus, dass Sie es lernen, in sich hineinzuhorchen, sich zu konzentrieren, sich zu entspannen, Ihre Aufmerksamkeit zu bündeln und sich Ihrer Vorstellungskraft zu bedienen. Sollten Sie kein Naturtalent sein, brauchen Sie trotzdem keine Sorge zu haben: Dies sind alles erlernbare Fähigkeiten, die Sie mit einer Reihe von Übungen weiterentwickeln können!

In der Heilpraxis erfahren Sie alles was Sie brauchen zum Thema Selbsthypnose, damit Sie gleich durchstarten können. Ich biete Ihnen einen Einzelkurs in Selbsthypnose mit Skript und praktischen Übungen in Kreis Fulda.